Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Freies WLAN in Düsseldorf


Hinweis:

Herzlich Willkommen im Forum!

Auf diese Thema wurde schon 11 Jahre nicht mehr geantwortet. Deshalb sind die Informationen darin möglicherweise nicht mehr aktuell und es kann sein das enthaltene Anleitungen nicht mehr funktionieren.


Wenn du hier nicht fündig wirst kannst du auch...

  1. #1
    Registriert seit
    24.02.2003
    Ort
    LK Hannover
    Beiträge
    40
    Renommee-Modifikator
    1

    Standard Freies WLAN in Düsseldorf

    Ich wußte nicht, wo ich es sonst hin machen sollte.

    Düsseldorfer Altstadt: Kostenlos per WLAN surfen



    Das Düsseldorfer Altstadtufer und der MedienHafen werden ab 1. Juli um eine Attraktion reicher: ISIS Multimedia Net ermöglicht in Zusammenarbeit mit der Stadt Düsseldorf die Nutzung eines drahtlosen Internetzugangs, im kommenden Sommer ist dies sogar kostenlos. Mit einem entsprechend ausgerüsteten Laptop oder Organizer können Spazier- und Müßiggänger sowie Geschäftsleute surfen, E-Mails abrufen und schreiben oder Onlinespiele machen – also alles, was das Internet hergibt. So genannte Access-Points entlang des Rheinufers sorgen für nahezu durchgängigen Empfang in den Funkzellen, die als "HotSpots" bezeichnet werden. Voucher mit Zugangsdaten im Scheckkartenformat werden ab 1. Juli in zahlreichen Gastronomiebetrieben an der Flaniermeile und im ISIS Shop an der Kaistraße kostenlos ausliegen, zusammen mit einem erklärenden Flyer.

    "Wir wollen mit diesem Angebot an die Allgemeinheit in Düsseldorf einen Stein ins Rollen bringen", verspricht ISIS-Chef Horst Schäfers, und weiter: "Was wäre die Telekommunikationshauptstadt Deutschlands ohne den derzeit angesagtesten mobilen Datendienst". Mit der Schaffung eines drahtlosen öffentlichen Internetzugangs setzt ISIS mit der Landeshauptstadt Maßstäbe. Ein solches Angebot suchte man bislang hier vergebens. Nach der Einführungsphase von drei Monaten - wenn es draußen ungemütlicher wird - soll das mobile Internet auch indoor angeboten werden. Zu diesem Zweck wird ISIS mit den Gastronomen von der Kaistraße bis zum Burgplatz entsprechende Vereinbarungen treffen. Zu welchen Konditionen dann in den ISIS HotSpots gesurft werden kann, steht noch nicht fest. Auf der Internetseite http://www.isishotspot.de werden ab 1. Juli alle Infos zu lesen sein. Online kann dann auch jeder, der nicht über die notwendige Geräte-WLAN-Karte verfügt, diese über den Kooperationspartner "bauhaus Kommunikation" ordern.
    Mal schauen, was ich hier noch lernen kann.


  2. #2
    Registriert seit
    02.12.2002
    Beiträge
    72
    Renommee-Modifikator
    2

    Standard

    geile sache, muss ich ma testen - unser büro liegt genau im medienhafen

  3. #3
    Registriert seit
    20.07.2003
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    1

    Standard Viel Erfolg für Isis :-)

    Na dann viel Spass für ISIS an der Rheinpromenade, wenn die ersten 50MHz durch automatische Amateurfunkstellen im Band belegt sind, hier sehr lokal, am Rheinufer, 4 Highspeed-Linkstrecken ( ohne Begrenzung in ihrer ERP (effektiven Sendeleistung)) und ein ATV-Relais mit 15W ERP, 18MHZ/40dBc

    13cm Ein/Ausgabe für Highspeed-PR (307k2) ist im Aufbau.

    Und die WLAN-User knubbeln sich dann auf max 50% der Frequenzkapazität, hoffentlich sind es in Spitzenzeiten nur 3-5 User

    Übrigends wurde die ISIS-Rheinturmkamera auf 2422MHZ auch schon längern nicht mehr gesehen, wo das wohl dran liegen mag ?

    Und Individualbetrieb (Privatbetrieb von Amateuerfunkstellen) steht ja immer noch aus von überall aus Düsseldorf), ist halt alles ISM-Band.

    73 de Frank

Besucher haben nach folgendem gesucht:

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Berlin - Spandau - WLAN Adapter